Was tun gegen Rasierpickel im Gesicht: Diese 3 Tipps Helfen dir (Sponsored)

Was tun gegen Rasierpickel im Gesicht? Diese Frage beschäftigt unzählige Männer jeden Morgen aufs Neue. Gehört ihr auch dazu? Dann dürft ihr euch jetzt freuen, denn die nachfolgenden Tipps helfen euch dabei, sicher und pickelfrei in den Tag zu starten.

 

Was tun gegen Rasierpickel Tipp 1: Die Vorbereitung

Was tun gegen Rasierpickel? Wenn eure Haut dazu neigt, nach der Rasur Pickel zu bilden, solltet ihr die Rasur mit einigen Maßnahmen vorbereiten. Vorab sollte eine Desinfektion der betreffenden Hautpartien zur Gewohnheit werden. Anschließend könnt ihr den Rasierschaum vorbereiten. Hier lohnt es sich, auf hochwertigere Produkte zurückzugreifen oder den Schaum selbst aufzuschlagen. Auf keinen Fall auf Schaum oder Rasiergel verzichten! Das würde die Haut zusätzlich reizen.

Was tun gegen Rasierpickel

Außerdem solltet ihr eure Haut regelmäßig peelen und so von alten Hautschuppen befreien.

 

Was tun gegen Rasierpickel Tipp 2: Die Rasur

Was kann man gegen Rasierpickel tun? – Eine entscheidende Rolle spielt hier der richtige Rasierer. Habt ihr eure Haut entsprechend vorbereitet, kommt es auf das Gerät und vor allem die Klingen an. Zu empfehlen ist der neue Gillette „Spectre“, der euch echtes „Bond-Feeling“ beschert. In diesem neuartigen Nassrasierer wird deutlich, dass Gillette bereits auf 110 Jahre Erfahrung im Bereich der Nassrasur vorweisen kann. Höchste Technologie ist in diesem Produkt vereint. Bei der Entwicklung stand die Sensibilität der Haut im Vordergrund.

Wenn ihr euch fragt, was ihr gegen Rasierpickel im Gesicht tun könnt, dann sollte auf jeden Fall ein hochwertiger Nassrasierer zu eurer Ausrüstung gehören. Wechselt die Klingen regelmäßig und rasiert euch sorgfältig! Aber Vorsicht! Wenn ihr gerade Pickel im Gesicht habt, wäre es günstiger, diese abheilen zu lassen, bevor ihr wieder rasiert.

 

Was kann man gegen Rasierpickel tun Tipp 3: Die Nachsorge

Habt ihr die Rasur vorsichtig abgeschlossen, kommt nun der wichtigste Teil: die Nachbehandlung. Trocknet eure Haut ganz vorsichtig ab! Am besten, ihr tupft sie nur trocken. Anschließend desinfiziert ihr den Bereich noch einmal. Danach kommen dann die Pflegeprodukte zum Einsatz. Dabei ist entscheidend, dass ihr die richtigen Pflegeprodukte verwendet. Denn sonst könnten diese schnell das Gegenteil bewirken. Besonders zu empfehlen sind sogenannte Sensitive-Produkte, die speziell für empfindliche Haut entwickelt sind. Aber Vorsicht, nicht übertreiben! Denn zu viele Pflegeprodukte könnten eure Haut zusätzlich reizen. Und so wisst ihr jetzt was kann man gegen Rasierpickel tun kann.

Was tun gegen Rasierpickel im Gesicht

 

Wenn ihr die genannten Tipps anwendet, sollte sich die Frage „Was tun gegen Rasierpickel?“ schon bald in Luft auflösen. Vielleicht lasst ihr euch ja zum nächsten Anlass einfach den coolen Gillette „Spectre“ schenken. Damit ist echtes Bond-Feeling quasi vorprogrammiert. Diese Tipps wurden in Zusammenarbeit mit Gillette realisiert.

 

1 Kommentar

  1. Karol sagt:

    Ich habe auch immer wieder mit kleinen Rasierpickelchen zu kämpfen. In dem Artikel sind einige Tipps die ich noch nicht kannte und die ich auch jedenfalls bei der nächsten Rasur anwenden werde.
    Gruß